Wir machen AV/IT-Verantwortliche fit für die Zukunft ihrer Arbeitswelten: Eine erfolgreiche Digitalisierung benötigt agile Business-Prozesse mit Hilfe von digitalen Präsentations-, Kommunikations- und Kollaborationssystemen. Doch welche Systeme bringen einen echten RoI?

Im Seminar zum Thema „Arbeiten 4.0“ lernen Teilnehmer die wichtigsten Future Work-Technologien und Trends kennen. Zudem zeigen wir, wie diese effizient in Arbeitswelten und Prozesse integriert werden können.

DATUM & UHRZEIT

25. – 26.09.2019
16. – 17.10.2019
06. – 07.11.2019

10:00-18:00 (1. Tag)
09:00-13:00 (2. Tag)

 

ORT

macomLAB
Schillerstraße 45
73054 Eislingen/Fils

 

DAUER

1,5 Tage

!!! 10%-Frühbucher-Rabatt !!!

Bis zum 31.07.2019 buchen und 10 %-Frühbucher-Rabatt sichern! Geben Sie den Rabattcode 10PROZENT-FWT2019 in das Feld „Aktionscode“ ein.

 

Für wen ist das Seminar?

Projektleiter oder Projektmanager aus dem IT-Bereich oder dem Facility Management, die komplexe AV-Installationen betreiben.

 

Was ist der Inhalt?

Teil 1: Zukunfts- und Technologietrends

  • Identifizierung von relevanten Zukunfts- und Technologietrends
  • Kennenlernen folgender Systeme:
    • Collaboration-Software in praktischer Anwendung
    • AV-Management-Tools
    • Drahtlos-Präsentationssysteme
    • Raum- und Arbeitsplatzbuchungs-Systeme
    • Unified Communication-Systeme
    • IP-Streaming
    • Content- und Datenflow (Multiuser und Analog-Digital)
  • Einordnung der Trends entlang bestehender oder möglicher künftiger Arbeitsprozesse
  • Direktes Erfahren der Mehrwerte, Potenziale und Herausforderungen der Technologien.

Teil 2: AV Software und System-Architekturen

Die AV-Technik wird organisatorisch und technisch zum Teil der IT-Plattform moderner Unternehmen und Organisationen. In unserem Seminar wird gemeinsam eine Roadmap zur strategischen Ausrichtung des Fachbereichs AV/IT in Bezug auf die Technologie erarbeitet. Sie lernen, wie Sicherheit und Betriebsfähigkeit durch unterschiedliche Implementierungsansätze in IT- und AV-Netzstrukturen sichergestellt werden können und welche Herausforderungen Sie dabei erwarten.

Lernziele

  • Sie wissen, was Future Workspace Technologien für die Unternehmensentwicklung bedeuten.
  • Sie kennen Future Workspace Technologien und deren zielgerichteten Einsatz.
  • Sie können Vor- und Nachteile der Systeme identifizieren und sie für Ihre Einsätze bewerten.

 

Mehr zu den neusten Future Workspace-Technologien finden Sie auch hier.

Wer sind die Referenten?

  • Oliver Mack ist geschäftsführender Gesellschafter der macom GmbH. Seine Expertise in den Bereichen Future Workspace, Brand und Retail Technologien macht ihn zum gefragten Berater führender Mittelständler und Konzerne.
  • Christian Schweizer ist Generalist im Bereich der innovativen Technologien in Arbeitswelten. Für ihn ist wichtig, den Nutzer in den Mittelpunkt der Technik zu stellen.
  • Simon Badr konzipiert Future Workspace-Umgebungen und ist Experte für aktuelle Technologie-Trends sowie Collaboration-Tools.
  • Florin Schwarz hat den Beratungsansatz SCOPE für Future Workspace-Umgebungen mitentwickelt. Er ist Experte für agiles und nutzenzentriertes Arbeiten.

Was kostet die Teilnahme?

Ihre Investition: 890 € pro Teilnehmer (zzgl. gesetzliche MwSt)

Inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Vortragspräsentationen in elektronischer und in Papierform
  • Teilnahmezertifikat
  • Mittagsmenü & Pausenverpflegung

(Übernachtungen im Preis nicht enthalten)

Das Seminar zum Thema „Arbeiten 4.0“ ist auch als Inhouse-Training in Ihrem Haus verfügbarFragen Sie nach einem entsprechenden Angebot.

 

Haben Sie Fragen?

Jürgen Böpple
Phone: 01525 2500532
campus@macom.de

 

Anmeldung

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Ihre Anmeldung können Sie bis sechs Wochen (tagesgenau) vor dem Termin kostenfrei stornieren. Danach sind 100% der Investition fällig. Ersatzteilnehmer aus ähnlicher Funktion sind willkommen.

 

Datenschutz

Um die besonderen Momente des Seminars „Future Workspace-Technologien“ am 25.-26.09., 16.-17.10. und 06.-07.11.2019 festzuhalten, werden während des Seminars Bild- und Videoaufnahmen gemacht. Dazu bitten wir Sie vor Ort um Ihr Einverständnis. Wenn Sie keinerlei Aufnahmen von Ihnen wünschen, dann informieren Sie uns bitte bei Ihrer Ankunft.