Wir machen AV/IT-Verantwortliche fit für die Zukunft ihrer Arbeitswelten: Eine erfolgreiche Digitalisierung benötigt agile Business-Prozesse mit Hilfe von digitalen Präsentations-, Kommunikations- und Kollaborationssystemen. Doch welche Systeme bringen einen echten RoI?

Im Seminar zum Thema „Arbeiten 4.0“ lernen Teilnehmer die wichtigsten Future Work-Technologien und Trends kennen. Zudem zeigen wir, wie diese effizient in Arbeitswelten und Prozesse integriert werden können.

DATUM & UHRZEIT

27. – 28.11.2019

10:00-18:00 (1. Tag)
09:00-13:00 (2. Tag)

 

ORT

macomLAB
Schillerstraße 45
73054 Eislingen/Fils

 

DAUER

1,5 Tage

Für wen ist das Seminar?

Projektleiter oder Projektmanager aus dem IT-Bereich oder dem Facility Management, die komplexe AV-Installationen betreiben.

 

Was ist der Inhalt?

Teil 1: Zukunfts- und Technologietrends

  • Identifizierung von relevanten Zukunfts- und Technologietrends
  • Kennenlernen folgender Systeme:
    • Collaboration-Software in praktischer Anwendung
    • AV-Management-Tools
    • Drahtlos-Präsentationssysteme
    • Raum- und Arbeitsplatzbuchungs-Systeme
    • Unified Communication-Systeme
    • IP-Streaming
    • Content- und Datenflow (Multiuser und Analog-Digital)
  • Einordnung der Trends entlang bestehender oder möglicher künftiger Arbeitsprozesse
  • Direktes Erfahren der Mehrwerte, Potenziale und Herausforderungen der Technologien.

Teil 2: AV Software und System-Architekturen

Die AV-Technik wird organisatorisch und technisch zum Teil der IT-Plattform moderner Unternehmen und Organisationen. In unserem Seminar wird gemeinsam eine Roadmap zur strategischen Ausrichtung des Fachbereichs AV/IT in Bezug auf die Technologie erarbeitet. Sie lernen, wie Sicherheit und Betriebsfähigkeit durch unterschiedliche Implementierungsansätze in IT- und AV-Netzstrukturen sichergestellt werden können und welche Herausforderungen Sie dabei erwarten.

Lernziele

  • Sie wissen, was Future Workspace Technologien für die Unternehmensentwicklung bedeuten.
  • Sie kennen Future Workspace Technologien und deren zielgerichteten Einsatz.
  • Sie können Vor- und Nachteile der Systeme identifizieren und sie für Ihre Einsätze bewerten.

 

Mehr zu den neusten Future Workspace-Technologien finden Sie auch hier.

Wer sind die Referenten?

  • Oliver Mack ist geschäftsführender Gesellschafter der macom GmbH. Seine Expertise in den Bereichen Future Workspace, Brand und Retail Technologien macht ihn zum gefragten Berater führender Mittelständler und Konzerne.
  • Christian Schweizer ist Generalist im Bereich der innovativen Technologien in Arbeitswelten. Für ihn ist wichtig, den Nutzer in den Mittelpunkt der Technik zu stellen.
  • Simon Badr konzipiert Future Workspace-Umgebungen und ist Experte für aktuelle Technologie-Trends sowie Collaboration-Tools.
  • Florin Schwarz hat den Beratungsansatz SCOPE für Future Workspace-Umgebungen mitentwickelt. Er ist Experte für agiles und nutzenzentriertes Arbeiten.

Was kostet die Teilnahme?

Ihre Investition: 890 € pro Teilnehmer (zzgl. gesetzliche MwSt)

Inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Vortragspräsentationen in elektronischer und in Papierform
  • Teilnahmezertifikat
  • Mittagsmenü & Pausenverpflegung

(Übernachtungen im Preis nicht enthalten)

Das Seminar zum Thema „Arbeiten 4.0“ ist auch als Inhouse-Training in Ihrem Haus verfügbarFragen Sie nach einem entsprechenden Angebot.

 

Haben Sie Fragen?

Jürgen Böpple
Phone: 01525 2500532
campus@macom.de

 

 

Rechtliche Hinweise zu Foto- und Videoaufnahmen

Um die besonderen Momente des Seminars „Future Workspace-Technologien“ am 27.-28.11.2019 festzuhalten, werden während des Seminars Bild- und Videoaufnahmen gemacht. Mit der Teilnahme erklärt der Veranstaltungsteilnehmer sein Einverständnis zu Bild- und Tonaufnahmen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Aufnahmen zu Kommunikationszwecken des Unternehmens. Wenn Sie keinerlei Aufnahmen von Ihnen wünschen, dann informieren Sie uns bitte bei Ihrer Ankunft.

 

Anmeldung

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Ihre Anmeldung können Sie bis sechs Wochen (tagesgenau) vor dem Termin kostenfrei stornieren. Danach sind 100% der Investition fällig. Ersatzteilnehmer aus ähnlicher Funktion sind willkommen.